Fiestas, Traditionen und Freizeit in der Gemeinde Benitachell. Festprogramm, Wanderwege, Sportangebot. Alle Informationen, damit Sie sich in Benitachell sehr wohl fühlen.

Die Fiestas in Benitachell sind, so wie in den meisten Gemeinden Spaniens, ein obligatorisches Treffen, an dem sich das ganze Volk auf der Strasse tummelt, um die Veranstaltungen zu feiern und zu geniessen, die das Festkommitee jedes Jahr zu Ehren ihrer Schutzpatrone organisiert.

Im Monat Mai feiert man in Benitachell das Rosenfest zu Ehren der Jungfrau Virgen del Rosario, eine Feier, die sich aus mehreren religiösen Veranstaltungen zusammensetzt (Messen und Prozessionen) sowie Vergnügungsfesten (Volksfeste, Stierkämpfe, Feuerwerk, Reiterumzüge usw.). Unter den religiösen Veranstaltungen hebt sich besonders die Weihe und das anschliessende Verteilen von geweihtem Brot an das ganze Volk, hervor.

Im Juli ist in der Gemeinde die Fiesta mit der Festivität „Moros y Cristianos“ garantiert, auf der die Umzüge, das Präsentieren von Wimpeln, die nächtlichen Feiern in jeder Komparse, die Eroberung und Rückeroberung, die verschiedenen Veranstaltungen, die zu diesem Anlass gefeiert werden und der Geruch nach Pulver, das wichtigste Detail bei den meisten Veranstaltungen, die Gemeinde überfluten.

Nach der Feier der Mauren und Christen, feiert man in Benitachell noch weiter, weil im Monat Juli ebenfalls die Patronatsfeste, zu Ehren ihrer Schutzpatronin Santa María Magdalena und auch zu Ehren von San Roque, San Cristóbal und San Jaime, stattfinden. An jedem Tag wird ein religiöser Akt zu Ehren einer dieser Heiligen durchgeführt. Es handelt sich hierbei um das traditionellste aller Feste. Die früheren Generationen nutzten diese Gelegenheit, um die schwere Arbeit auf dem Feld in den Weinbergen zu unterbrechen und ein paar Tage auszuruhen, mit den Leuten des Dorfes zu feiern und deren Bande zu stärken und sich darauf vorzubereiten, danach erneut die schwere Arbeit der Traubenernte aufzunehmen.

Heute ist das Festprogramm, dank des Festkomitees, das ein Jahr lang damit beschäftigt ist, Mittel für die Durchführung der Feste zu erreichen, viel reichhaltiger, mit seinen Umzügen, riesengrossen Paellas, Feuerwerk, 5 Tage langen Stierkämpfen, die mittags, nachmittags und abends auf der Strasse stattfinden. Über eine Woche Feierlichkeiten, in denen die Gemeinde eine einzigartige Schönheit zur Schau trägt, da sie sich mit Musik und Farben verschönt, um diese Fiestas zu begehen.

Sport ist auch eine der Möglichkeiten, die wir in der Modalität Wandern und Tauchen, die am gefragtesten sind, treiben können.

Benitachell besitzt einen jäh abfallenden und steilen Küstenstreifen, der sich aus massiven Steilküsten und Buchten zusammensetzt. Mehrere Wanderwege erlauben uns von einer Bucht zur anderen zu wandern und die wunderschönen Panoramaausblicke zu geniessen. Dabei können wir sehen, wie die Bewohner von Benitachell im Laufe der Jahre Höhlen im Gebirge bauten, um sich in Sicherheit zu bringen, Seiltreppen am Berg herstellten, um  an dieser so speziellen Küste, an den sogenannten “Pesqueres”fischen zu können. Die Route La Ruta del Barranco de los Tiestos, La Ruta de la Falla del Morach, La Ruta Submarina del Moraig, La Ruta de los Acantilados sind weitere die Wandermöglichkeiten, die uns die Gemeinde Benitachell bietet. Alle Wege verfügen über Dokumentenmaterial und sind gut ausgeschildert. Alle Wege führen uns am Ende zu einer Bucht oder zu einem der Strände mit sauberem und kristallklarem Wasser, als Entschädigung für die physischen Anstrengungen auf einem dieser Wanderwege.


fiestas benitatxell
Verwendung von Cookies Wir verwenden Cookies von uns und von Drittanbietern, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie weiterhin zu durchsuchen, betrachten die Annahme unserer Cookie-Politik.