Die GRUPO VAPF sieht es als ihre Aufgabe an, sich aktiv an einer Verbesserung des sozioökonomischen Systems der Gemeinden, in denen sie agiert, zu beteiligen. Als Ziele ihres Engagements hat sie sich die drei grundlegenden Säulen der Nachhaltigkeit gesetzt: die Generierung von wirtschaftlichem Wohlstand, die Intensivierung des Umweltschutzes und die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung.

Als Reaktion auf das starke Interesse innerhalb der Firma und mit dem Ziel, unseren Grad der Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft sowie unseren Angestellten und Kunden zu demonstrieren, zu organisieren und auszubauen, möchte die Grupo VAPF ihre Aktivitäten im Bereich der kooperativen sozialen Verantwortung erweitern.

Das Programm der kooperativen sozialen Verantwortung von Grupo VAPF basiert auf den folgenden strategischen Bereichen:

Personalwirtschaft und Wohlergehen am Arbeitsplatz: Förderung des Zugehörigkeitsgefühls unter den Angestellten.

Umwelt: Reduzierung der Umweltbelastung bei unseren Aktivitäten und Projekten sowie Unterstützung von Umweltschutzinitiativen.

Finanzielle Unterstützung von NGOs und benachteiligten Bevölkerungsgruppen.

Mäzenatentum in den Bereichen Bildung, Kultur und Sport

Zusammenarbeit mit Gemeinde- und Kreisverbänden in Initiativen, die zur Entwicklung der Gesellschaft beitragen

Beziehung zu Zulieferern: Ausdehnung der ethischen und sozialen Prinzipien von Grupo VAPF auf ihre Zulieferer, Auftragnehmer und Subunternehmen

Weiterhin stimmt Grupo VAPF, als Mitglied im spanischen Netzwerk des Globalen Paktes der Vereinten Nationen und der Stiftung United Nations Global Compact, in freiwilliger Form der Übernahme der 10 Hauptprinzipien beider Organisationen zu, die auf dem Respekt und der Beachtung der Menschenrechte, der Einhaltung der arbeitsrechtlichen Vorschriften, dem Umweltschutz und dem Kampf gegen Korruption basieren.

RSC Vapf Pacto mundial