Die Rathäuser von Teulada-Moraira und Calpe wollen den Tourismus in diesem Jahr weiter ankurbeln. Durch Werbung in Flugzeugen sollen die Gemeinden international bekannter werden. Der Tourismus ist und bleibt einer der Hauptmotoren der Gemeinden.

Die Rathäuser von Teulada-Moraira und Calpe wollen den Tourismus in diesem Jahr weiter ankurbelnTeulada-Moraira unterzeichnete ein Abkommen mit Iberia. Die Gemeinde wird in der Illustrierten “Ronda Iberia” beworben. Die auf internationaler Ebene wichtige Illustrierte erreicht zwei Millionen Menschen in über 50 Ländern. Sie wird in allen Flugzeugen der Iberia, Iberia Express und Air Nostrum sowie in den VIP-Sälen am Flughafen Madrid und weiteren 57 internationalen Flughäfen ausliegen.

Calpe hat dagegen ein Abkommen mit “Jet2.com”, dem zweitgrössten Reiseveranstalter Englands abgeschlossen. Dadurch will man in diesem Jahr eine Verdreifachung des Touristenaufkommens aus Grossbritannien erreichen. Im vergangenen Jahr kamen dank dieses Touroperators 200.000 Touristen nach Alicante, 8.000 davon verbrachten ihre Ferien in Calpe. Laut Abkommen werden Calpe-Anzeigen in den Illustrierten der Gesellschaft und deren Flugzeugen bereitliegen. Aber ebenso wird im Radio, auf der Webseite von Jet2.com sowie in Mailing an Kunden geworben.